Infos zur beantragten Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“

Die JHV nähert sich und immer wieder werden Fragen gestellt, warum wir diese Abteilung gründen sollten, welche Ziele verfolgt werden und wie die Vorgehensweise ist. Nachfolgend daher in Kurzform einige Infos zur geplanten Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“.

Was sind die Ziele der Abteilung?

  • Verbesserung der Organisation und Repräsentation der passiven Mitglieder des 1. FC Kaiserslautern e. V.
  • Verbesserung der Möglichkeit der Mitgestaltung im Verein, aktive Einbindung der passiven Mitglieder
  • Stärkung des Wir-Gefühls und der Identifikation mit dem 1. FC Kaiserslautern e. V.
  • Vertretung der Interesse der Mitglieder des 1. FCK e. V. und der Fans des 1. FCK nach innen und nach außen

Welche Aufgaben soll die Abteilung übernehmen?

  • Mitgliederwerbung und –betreuung
  • Erweiterung des bestehenden Angebots (Auswärtsfahrten, exklusives Mitglieder-Merchandising, Traditionsabende usw.)
  • Koordination ehrenamtlicher Helfer zur Unterstützung aller Abteilungen des 1. FC Kaiserslautern e. V.
  • Anlaufstelle für alle Anliegen von FCK-Anhängern
  • Präsenz und Hilfe rund um die Heim- und Auswärtsspiele
  • Teilnahme an Sicherheitsbesprechungen rund um etwaige Problemspiele zur Verbesserung der Kommunikation und Sensibilisierung zwischen Verein / Fans / Behörden

Details sind in der Abteilungsordnung festzulegen, die bei der ersten Abteilungsversammlung beschlossen wird.

Welche Gründe sprechen für diese Abteilung?

Die Fanszene ist sehr vielschichtig, es gibt 380 Fanclubs, in denen viele, aber nicht alle Fans organisiert sind. Die Abteilung Fans und Fördernde Mitglieder will für alle Fans des 1. FC Kaiserslautern eine Heimat sein und eine Plattform bieten, aktiv am Vereinsleben teilzuhaben.

Aktuell gibt es verschiedene Gremien/Ansprechpartner:

  • die hauptamtlichen Fanbeauftragten des Vereins
  • eine von den Fans gewählte Fanvertretung
  • die Fanbeiräte als Ansprechpartner der Fanclubs in den einzelnen Fanregionen
  • den Ansprechpartner für FCK-Fans mit Handicap

Durch die Abteilung Fans und fördernde Mitglieder sollen die einzelnen Organe stärker vernetzt werden und miteinander kooperieren. Dies sorgt bei allen Fans für Klarheit und dadurch werden auch die hauptamtlichen Fanbeauftragten entlastet.

Die Sammlung von Meinungen bzw. „Feedback“ aus dem Kreis der Fanszene und aktive Beteiligung sind zentrale Aufgabengebiete im Tätigkeitsbereich der Abteilung Fans und Fördernde Mitglieder. Nur wenn die Interessen und Meinungen der Mitglieder und Fans bekannt sind, ist eine Wahrung dieser Interessen gegenüber dem Verein und nach außen zielführend möglich. Durch die Fanabteilung soll so ein repräsentativer Querschnitt durch die gesamte Fanszene des 1. FC Kaiserslautern abgebildet werden.

Wie ist der Weg zur Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“?

Bei der JHV wird über die Satzungsänderung des Art. 20 Abs. 1 abgestimmt. Hier soll geändert werden, dass Abteilungen des 1. FC Kaiserslautern e. V. nicht nur „Zur Erfüllung seiner sportlichen Aufgaben“ sondern auch für andere Zwecke gegründet werden können.

Danach trifft der Vereinsrat eine Entscheidung über den bereits gestellten Antrag zur Gründung der Abteilung.

Nach Zustimmung des Vereinsrats geben sich die Mitglieder der Abteilung eine Abteilungsordnung und wählen entsprechend der neuen Abteilungsordnung eine Abteilungsleitung.

Jedes Vereinsmitglied kann in die neue Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“ wechseln. Die Abteilung wird eine eigenständige und ehrenamtlich geführte Abteilung des 1. FC Kaiserslautern e. V. sein. Die Abteilungsleitung wird stets eng mit der Fanbetreuung und dem Vorstand des 1. FC Kaiserlautern zusammenarbeiten.