Alle Beiträge von Jochen

Fandialog mit Innenminister Roger Lewentz

Was lange währt …

Am Dienstag, den 15. November 2016 findet um 18 Uhr ein Fandialog zwischen interessierten Fans aus Rheinland-Pfalz mit Politikern der SPD-Landtagsfraktion statt. Aktuell werden folgende Teilnehmer seitens der SPD angeführt:

  • Staatsminister Roger Lewentz
  • Martin Haller, Parl. Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion
  • Hans-Jürgen Noss, MdL, Vorsitzender des Arbeitskreises

Fandialog mit Innenminister Roger Lewentz weiterlesen

IG „Unsere Kurve“ kritisiert den Jahresbericht der ZIS

Unsere KurveDie „Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze“ (ZIS) hat ihren Jahresbericht zur Saison 2012/2013 veröffentlicht. Bei Betrachtung der vorliegenden Zahlen, werden die Thesen und Aussagen einiger Gewerkschaftsvertreter und Politiker ad absurdum geführt. So lässt der ZIS Jahresbericht verlauten, dass die Anzahl der verletzten Personen um 31% Prozent – auf 788 – gesunken ist.

Nüchtern betrachtet eine positive Entwicklung, dennoch lässt diese Zahl leider noch immer zu viel Interpretationsspielraum zu, da „(…) weitergehende Erkenntnisse über den Grad der Verletzung und deren Ursachen nicht vorliegen“. „So kann man weiterhin nur mutmaßen, ob diese Verletzungen wirklich durch körperliche Auseinandersetzungen, Selbstverschulden oder gar durch einen überharten Einsatz von Ordnungsdienst bzw. Polizei entstanden sind“, so Christian Bieberstein, Sprecher der IG „Unsere Kurve“.

IG „Unsere Kurve“ kritisiert den Jahresbericht der ZIS weiterlesen

Gründungsversammlung der Perspektive FCK

Perspektive_LogoAm gestrigen Sonntag, dem 5. Mai 2013, fand die Gründungsversammlung zur Wandlung der Perspektive FCK von einer Interessengemeinschaft zu einem eingetragenen Verein statt.

Mit diesem Schritt soll der neu gegründete Verein eine klare Struktur erhalten.

Seit 2009 besteht die Perspektive FCK als Zusammenschluss von Vereinsmitgliedern des 1. FC Kaiserslautern e.V.. Dabei entstanden zahlreiche Konzepte und Ideen, die dem Vorstand des 1. FCK vorgelegt und teilweise auch umgesetzt wurden. So zum Beispiel die Vorkaufsrechte für Mitglieder die aus dem 2010 vorgelegten Mitgliederkonzept herausgelöst und vom Verein umgesetzt wurden. Daneben wurde seit 2009 an einer neuen Satzung gearbeitet, die letztlich Anfang des Jahres dem Vorstand als Entwurf und gleichzeitig eventuelle Grundlage für den Satzungsausschuss überreicht wurde.

Bei der Umsetzung des Projekts “Meisterschalen-Replik 1998” zeigten sich jedoch recht schnell Grenzen dieses Zusammenschlusses. Die daraus resultierenden Gespräche mündeten in der gestern stattgefundenen Gründungsversammlung zur Umwandlung in einen eingetragenen Verein.

Als Vorstand wurden gewählt:

  • Sebastian Scheffler (Vorsitzender)
  • Christopher Biehl
  • Jochen Grotepaß

Perspektive FCK arbeitet weiter an Fanabteilung

Perspektive_LogoFCK-Vorstand lehnt Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“ ab – Perspektive FCK zeigt sich enttäuscht über diese Haltung – Arbeiten für die Einrichtung einer Fanabteilung werden dennoch fortgesetzt

Seit über drei Jahren arbeitet die Perspektive FCK zusammen mit den Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern e.V. an der kontinuierlichen Professionalisierung der Fanarbeit auf dem Betzenberg. Anfang 2011 wurden mit der neu gewählten Fanvertretung und der regelmäßig stattfindenden Fanversammlung zwei erste Punkte aus dem Fan-Konzept umgesetzt, dessen finale Fassung die Gründung einer Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“ vorsieht. Auf der Jahreshauptversammlung 2012 signalisierte der FCK-Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz die grundsätzliche Unterstützung hierfür: „Wir sind einer Fanabteilung nicht abgeneigt und möchten diese auch nicht verhindern.“ In einem im April 2013 stattgefundenen Gespräch mit Vertretern der Perspektive FCK lehnte der FCK-Vorstand die Gründung einer Fanabteilung jedoch überraschend ab, nachdem zuvor ein entsprechendes Konzept eingereicht und besprochen wurde. Die Vorstandsmitglieder begründeten die Ablehnung damit, dass aus ihrer Sicht keine Notwendigkeit für die neue Abteilung bestehe und die existierenden Strukturen ausreichend seien.
Perspektive FCK arbeitet weiter an Fanabteilung weiterlesen

Die letzten 100 Pins für die Meisterschale

Pin-LayoutBeim Heimspiel gegen den SC Paderborn am 20. April werden die letzten 100 Pins zur Finanzierung der Meisterschalen Replik am Stand der Perspektive FCK hinter der West verkauft. Der Stand der Perspektive FCK befindet sich neben dem Wagen des Fanprojekts.
Die Pins sind zum Preis von 5 Euro erhältlich.

Reissenden Absatz fanden die bislang 2.400 Pins während des Heimspiels gegen den 1. FC Köln vor zwei Wochen und dem Verkauf in der Fankneipe „Zum 12. Mann“. Um auch denjenigen Fans die Möglichkeit zu bieten in den Besitz der Pins zu gelangen, die nicht regelmäßig zum Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern e.V. kommen können, wurde in den vergangenen zwei Wochen auch die Möglichkeit des Versands eröffnet. Auch diese Form des Verkaufs wurde stark in Anspruch genommen.

Wer also die letzte Gelegenheit für den Erwerb eines Pins für die Finanzierung der Meisterschalen Replik wahrnehmen will, sollte rechtzeitig zur Stadionöffnung (11 Uhr) hinter der Westtribüne den Stand der Perspektive FCK aufsuchen. Dort werden ab Stadionöffnung die letzten 100 Stück verkauft.

Pin Verkauf zugunsten der Meisterschale ein großer Erfolg

Pin-LayoutDie Verkaufsaktion der Pins für die Finanzierung einer Meisterschalenreplik für das Museum am gestrigen Spieltag gegen den 1. FC Köln war ein großer Erfolg.
Insgesamt wurden über 2.000, der auf 2.500 Pins limitierten Auflage verkauft.
Die noch verbleibenden Restbestände zum Preis von 5,– Euro pro Stück werden wie folgt angeboten:

a) In der Fankneipe „Zum 12. Mann“ am Hauptbahnhof Kaiserslautern
b) Am Donnerstag im FCK-Museum (Eingang Osttribüne Block 18) von 17 – 19 Uhr
c) Versand. Versandkosten (neben den Kosten von 5,– Euro pro Pin) 3,– Euro. Bitte E-Mail an pinverkauf@perspektive-fck.de Mail mit Bankverbindung und Ablauf werden dann zugeschickt.

An dieser Stelle bedankt sich die Perspektive FCK bei allen Helfern und natürlich auch bei allen Käufern.
Darüber hinaus gilt unser Dank auch der tollen Unterstützung dieser Aktion durch den 1. FCK.

Mit diesem großen Erfolg steht der Übergabe der Replik am letzten Spieltag nichts mehr im Wege.

Pin-Verkauf zugunsten einer Replik der Meisterschale von 1998

Es ist Samstag, der 2. Mai 1998. Der Betzenberg ist mit 38.000 Zuschauern ausverkauft. Wenn der FCK gewinnt und die Bayern nur Unentschieden spielen, sind die Roten Teufel Deutscher Meister. Und das Unmögliche wird möglich: Der FCK schlägt Wolfsburg mit 4:0, die Bayern kommen in Duisburg nicht über ein 0:0 hinaus.

FCK Meisterschaft Westkurve und Anzeigetafel_800x600

Der 1. FC Kaiserslautern e.V. ist nach Abstieg und sofortigem Wiederaufstieg im Durchmarsch Deutscher Meister 1997/1998 geworden. Eine bis heute einmalige Leistung im deutschen Fußball. Am darauf folgenden Wochenende begleiten zehntausende Fans die Mannschaft nach Hamburg. Das letzte Spiel des HSV im alten Volksparkstadion wird zur Meisterfeier des FCK. Seit dieser denkwürdigen Leistung sind 15 Jahre vergangen. 15 Jahre einer bewegten Geschichte, die ihren Tiefpunkt sicherlich in der Saison 2007/2008 hatte, als der FCK mit einem Bein in der dritten Liga stand und erst am letzten Spieltag, 20 Minuten vor Schluss mit einem Tor von Josh Simpson dem Abstieg von der Schippe sprang.

Pin-Verkauf zugunsten einer Replik der Meisterschale von 1998 weiterlesen

Fragen zur Durchführung der Wahl zum Satzungsausschuss mit Antworten des Aufsichtsrats

VereinsrechtIm Rahmen der Wahlen zum Satzungsausschuss wurden Fragen zur Durchführung der Wahl an den Aufsichtsrat gestellt. Dieser hat heute abend geantwortet.

Der Vollständigkeit halber hier die Fragen und die entsprechenden Antworten.

Frage: Wahlgeheimnis
Wir finden es bedenklich, wenn durch die Art der Kombination von Stimmzettel und Wahlschein durch die Bekanntgabe von Mitgliedsnummer und Unterschrift auf dem Wahlzettel, eine geheime Wahl unmöglich ist. Warum wurde nicht der Weg der Briefwahl gewählt, bei der Stimmzettel und Wahlschein getrennt in Umschlägen zu einer geheimen Abstimmung führen?

Fragen zur Durchführung der Wahl zum Satzungsausschuss mit Antworten des Aufsichtsrats weiterlesen

Wahlen zum Satzungsausschuss – Mitglieder der Perspektive FCK stellen sich zur Wahl

VereinsrechtIm aktuellen Mitglieder-Magazin des 1. FC Kaiserslautern e.V. rufen Vorstand und Aufsichtsrat dieVereinsmitglieder dazu auf, an der Wahl eines Satzungsausschusses teilzunehmen. Insgesamt zwölf Kandidaten haben sich um einen der sechs noch zu besetzenden Posten in diesem Ausschuss beworben, darunter sechs Mitglieder der Perspektive FCK.

Der Satzungsausschuss geht auf eine Initiative aus Reihen der Perspektive FCK zurück, die zur vergangenen Jahreshauptversammlung am 30. November 2012 zwei entsprechende Anträge auf Satzungsänderung eingereicht hatte. Als daraufhin auch Vorstand und Aufsichtsrat einen eigenenähnlich gerichteten Antrag stellten, konnte im Rahmen der Jahreshauptversammlung ein Kompromiss gefunden werden, der unter den anwesenden Vereinsmitgliedern eine breite Mehrheit fand.

Wahlen zum Satzungsausschuss – Mitglieder der Perspektive FCK stellen sich zur Wahl weiterlesen

Unsere Kurve zu Gast auf spanischem Fankongress

Unsere Kurve

Am 26. und 27. Januar trafen sich Fanvertreter von über 30 spanischen Fußballvereinen aus verschiedenen Ligen zum ersten spanischen Fankongress. Auf Einladung der ausrichtenden Fanorganisaion FASFE (Federación de Accionistas y Socios de Fútbol Espanol) hielt Jens Wagner vom HSV Supporters Club für Unsere Kurve einen Vortrag über die herausragende kulturelle und soziale Bedeutung des Fußballs in Deutschland. Im Verlauf der anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass auch in Spanien das deutsche Fußballmodell mit seinen eingetragenen Vereinen und der 50+1-Regel als vorbildlich angesehen wird.

Unsere Kurve zu Gast auf spanischem Fankongress weiterlesen