Alle Beiträge von Charlotte

Zeigt Flagge für unseren FCK!

#merpaggens – Zeigt Flagge für unseren FCK!

Am Freitag hat der Betze gebebt, die Mannschaft hat eine tolle Moral gezeigt – viele Lautern-Fans laufen gerade lächelnd durch die Gegend. Aber wer kennt es nicht? Nach einer Niederlage kommt man auf die Arbeit und bekommt mitleidige Blicke zugeworfen… Man fährt durch die Stadt und hofft, dass niemand einen auf den FCK-Sticker am Auto anspricht… Moment! Tief im Herzen sind wir doch stolze Lautrer, egal, wie das letzte Spiel gelaufen und egal, wie der Tabellenstand ist! Stolz auf unseren geliebten 1. FC Kaiserslautern e. V., stolz auf die Historie, stolz auf die Fans, einfach stolz auf den geilsten Club der Welt!

Daher – zeigt Flagge für unseren FCK! Kramt die alten Hissfahnen aus dem Keller, schmückt Euer Haus rot-weiss, hängt den Betze-Schal aus dem Autofenster, zeigt im Alltag das FCK-Logo auf der Brust – und alles, was Euch sonst so einfällt! Zeigt allen, dass ihr stolz seid, ein Teil der FCK-Familie zu sein. Gerade jetzt ist es wichtig, unseren Verein zu unterstützen!

Postet bis Sonntag, 11. März, um 19 Uhr unter den Facebook-Beitrag mit dem Gewinnspiel ein Foto davon, wie ihr Flagge für unseren FCK zeigt (www.facebook.com/Perspektive.FCK).

Unter allen Teilnehmern werden folgende Preise verlost:
– 1×2 Plätze bei einem Brunch im Fritz-Walter-Stadion
– 3×2 Eintrittskarten für das Spiel FCK – Jahn Regensburg im April
– 1×1 Norbert-Thines-Pin.

Macht alle mit und zeigt Flagge für unseren FCK!

 

 

Teilnahmebedingungen zum Facebook-Gewinnspiel #merpaggens – Zeigt Flagge für unseren FCK!

  1. Veranstalter ist die Perspektive FCK e. V. sowie die Fanregion Nahe-Hunsrück-Mosel-Eifel.
  2. Das Gewinnspiel dauert bis Sonntag, 11. März 2018, 19 Uhr.
  3. Zur Teilnahme lädt man ein Foto hoch, das zeigt, wie man Flagge für den FCK bekennt. Dieses Foto muss als Kommentar unter dem Gewinnspielpost auf der Facebookseite der Perspektive FCK e.V. oder der Fanregion Nahe-Hunsrück-Mosel-Eifel gepostet werden.
  4. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden aus allen Teilnehmern fünf Gewinner ausgelost.
  5. Pro Person nimmt nur ein Foto an der Verlosung teil.
  6. Zu gewinnen gibt es 1×2 Plätze bei einem Brunch im Fritz-Walter-Stadion, 3×2 Eintrittskarten für das Spiel FCK – Jahn Regensburg am 8. April sowie 1×1 Norbert-Thines-Pin.
  7. Kommentare oder Fotos die gegen die Facebook Richtlinien, deutsches Recht und / oder das Copyright verstoßen, werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit vom Gewinn ausgeschlossen.
  8. Die Gewinner werden über die Facebook Kommentarfunktion des Facebook Posts informiert. Jeder Gewinner muss sich innerhalb von drei Werktagen über eine private Nachricht an die Perspektive FCK Facebook Seite mit seinen Kontaktdaten melden, sonst verfällt der Gewinn.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Post für Norbert – Noch einige Pins zu haben

Der Pin-Verkauf der Perspektive FCK zur Ernennung von Norbert Thines zum Ehrenpräsidenten des FCK war ein voller Erfolg. Einige wenige Pins sind noch zu haben – diese sind vor dem Spiel gegen Kiel am Stand von „Wir sind Betze“ im Verkauf.

Viele Fans hatten darum gebeten, die mit ausgegebene Postkarte an Norbert zuhause ausfüllen und später abgeben zu können. Wer noch eine Postkarte hat, kann diese nun ebenfalls beim Spiel gegen Kiel am Stand von „Wir sind Betze“ und beim Fantreff abgeben (beides Westkurve). Die Perspektive FCK wird dann alle Karten gesammelt, zusammen mit der Spendensumme, an Norbert übergeben.

Pin-Aktion erfolgreich

Der Verkauf der Norbert Thines Pins beim Heimspiel gegen Düsseldorf war ein voller Erfolg. Alle Pins waren innerhalb weniger Stunden vergriffen. Danke an alle Käufer und an alle Helfer, die die  Aktion erst möglich gemacht haben.

Pin-Aktion beim Heimspiel gegen Düsseldorf

Erstmals in der fast 118-jährigen Geschichte des 1. FC Kaiserslautern wird der Verein einen Ehrenpräsidenten ernennen: Norbert Thines. Seine Leistungen für den FCK sowie sein soziales Engagement sind seit Jahrzehnten im Verein, der Stadt und auch darüber hinaus präsent.

Die Perspektive FCK startet zu diesem Anlass eine Pin-Aktion. Der Erlös wird an von Norbert Thines ausgewählte soziale Projekte fließen. Der Pin, der in einer streng limitierten Auflage von 1.000 Stück produziert wurde, zeigt den neuen Ehrenpräsidenten.

Wenn Norbert Thines Briefe versendet, sind diese immer liebevoll gestaltet, eine große Freude für die Empfänger. Um ihm zu zeigen, was er den Menschen bedeutet, erhält jeder Pin-Käufer eine Postkarte. Auf dieser kann man Norbert Grüße senden, ihm sagen, was man an ihm schätzt, oder auch in Erinnerungen schwelgen. Die Perspektive FCK wird ausgewählte Karten veröffentlichen und auch an das FCK Museum weiterleiten. Man kann die Karten direkt vor Ort ausfüllen und bei den Verkaufsteams im Stadion abgeben. Sie werden Norbert dann gesammelt übergeben und ihm hoffentlich Freude bereiten.

Die Pins und die Postkarte sind zu einem Preis von 5 Euro beim Spiel gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag, 27. Januar, ab Stadionöffnung an folgenden Stellen im Stadion erhältlich: Hinter der Westkurve am Stand von „Wir sind Betze“ (11 bis 12.45 Uhr) sowie am Eingang des FCK-Museums in der Osttribüne (11 bis 12.30 Uhr). Außerdem am Stand der Perspektive FCK in der Karlsberg Fanhalle Nord (11 bis 12.45 Uhr). Dort findet auch ein weiterer Verkauf ab circa 15 Minuten nach Spielende statt.

Perspektive FCK gratuliert

Bei der Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern am 3. Dezember 2017 wurde ein neuer Aufsichtsrat für die nächsten drei Jahre gewählt. 535 FCK-Mitglieder schenkten unserem Perspektive-Vorstand Jochen Grotepaß ihr Vertrauen; mit knapp 150 Stimmen Abstand zum ersten Nachrücker ist dies ein eindeutiges Votum und ein toller Beleg für seine unermüdliche Arbeit in den vergangenen Jahren. Wir gratulieren ihm und seinen Kollegen herzlich zum Einzug in das Kontrollgremium und wünschen ihnen gute Entscheidungen, ein glückliches Händchen und natürlich viel Erfolg.

Foto: Jens Vollmer

Anträge der Perspektive FCK zur JHV am 30.11.12

Zur bevorstehenden Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern hat die Perspektive FCK einen Antrag auf Satzungsänderung gestellt, um so die noch zu gründende neue Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“ in der Vereinssatzung zu verankern. Wenn auch aus unserer Sicht zur Gründung der neuen Abteilung eine Änderung der bestehenden Satzung nicht zwangsläufig nötig wäre, so wurde von Seiten des Vorstandes die Satzungskonformität einer solchen Abteilung mit der aktuellen Vereinssatzung angezweifelt.
Daher haben wir uns dazu entschlossen, durch den nun gestellten Antrag für die von uns beantragte Gründung der Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“ eine solide Grundlage zu schaffen und damit eine wichtige Weiche für eine positive Zukunft „unseres“ 1. FC Kaiserslautern zu stellen. Hierzu haben wir konkret eine Änderung von vier Einzel-Paragraphen der aktuellen Satzung vorgesehen, die aber allesamt diese Zielrichtung verfolgen.

Welche Änderungen wurden konkret beantragt und warum?
Anträge der Perspektive FCK zur JHV am 30.11.12 weiterlesen

Infos zur beantragten Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“

Die JHV nähert sich und immer wieder werden Fragen gestellt, warum wir diese Abteilung gründen sollten, welche Ziele verfolgt werden und wie die Vorgehensweise ist. Nachfolgend daher in Kurzform einige Infos zur geplanten Abteilung „Fans und fördernde Mitglieder“.

Was sind die Ziele der Abteilung?

  • Verbesserung der Organisation und Repräsentation der passiven Mitglieder des 1. FC Kaiserslautern e. V.
  • Verbesserung der Möglichkeit der Mitgestaltung im Verein, aktive Einbindung der passiven Mitglieder
  • Stärkung des Wir-Gefühls und der Identifikation mit dem 1. FC Kaiserslautern e. V.
  • Vertretung der Interesse der Mitglieder des 1. FCK e. V. und der Fans des 1. FCK nach innen und nach außen

Ich fühl‘ mich sicher! – Kampagne. TRAGT EUCH EIN!

Wir fühlen uns sicher. Ihr auch?

Seit Monaten überschlagen sich die Diskussionen und Berichte und wir stehen staunend daneben: Angeblich herrschen im deutschen Fußball Gewalt und Anarchie, ist der Stadionbesuch inzwischen ein gefährliches Abenteuer. Angeblich erlebt unser aller Lieblingssport eine nie dagewesene Dimension von Ausschreitungen.

Wirklich? Warum bekommen wir als Fußballfans und regelmäßige Stadiongänger davon dann kaum etwas mit?

Ich fühl‘ mich sicher! – Kampagne. TRAGT EUCH EIN! weiterlesen