Wahlen zum Satzungsausschuss – Mitglieder der Perspektive FCK stellen sich zur Wahl

VereinsrechtIm aktuellen Mitglieder-Magazin des 1. FC Kaiserslautern e.V. rufen Vorstand und Aufsichtsrat dieVereinsmitglieder dazu auf, an der Wahl eines Satzungsausschusses teilzunehmen. Insgesamt zwölf Kandidaten haben sich um einen der sechs noch zu besetzenden Posten in diesem Ausschuss beworben, darunter sechs Mitglieder der Perspektive FCK.

Der Satzungsausschuss geht auf eine Initiative aus Reihen der Perspektive FCK zurück, die zur vergangenen Jahreshauptversammlung am 30. November 2012 zwei entsprechende Anträge auf Satzungsänderung eingereicht hatte. Als daraufhin auch Vorstand und Aufsichtsrat einen eigenenähnlich gerichteten Antrag stellten, konnte im Rahmen der Jahreshauptversammlung ein Kompromiss gefunden werden, der unter den anwesenden Vereinsmitgliedern eine breite Mehrheit fand.


Den Satzungsausschuss bilden nach diesem Beschluss ein Vorstandsmitglied, zwei Mitglieder des Aufsichtsrats und ein Mitglied des Ehrenrats gemeinsam mit sechs Vereinsmitgliedern, die keinem der vorgenannten Vereinsorgane angehören dürfen. Die Sitzungen des Ausschusses werden – wie von der Perspektive FCK gefordert – aus Gründen der Transparenz für alle Vereinsmitglieder öffentlich sein. Die Aufgabe des Satzungsausschusses besteht darin, die aktuelle, zuletzt 2004 geänderte und daher nicht mehr zeitgemäße Satzung den heutigen Gegebenheiten und Erfordernissen anzupassen. Der Ausschuss arbeitet hierzu einen Vorschlag aus, über den letztlich die Mitgliederversammlung abstimmen wird.

Die Mitglieder der Perspektive FCK haben sich bereits seit 2008 fortlaufend mit der Vereinssatzung beschäftigt und in mehrjähriger ehrenamtlicher Arbeit bei einer Vielzahl von Treffen einen ersten Entwurf für eine neue Vereinssatzung entwickelt. Dieser wurde im Januar 2013 dem Vorstandübergeben, um dem Satzungsausschuss als fundierte Arbeitsgrundlage dienen zu können.

Der Perspektive FCK ist es ein besonderes Anliegen, „unseren“ 1. FC Kaiserslautern weiterhin aktiv mitzugestalten und positiv für die Zukunft aufzustellen. Der Satzungsausschuss wird hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Da dieser Ausschuss auf eine Initiative der Perspektive FCK zurückgeht und die Bewerber der Perspektive FCK über fundierte Vor- und Fachkenntnisse verfügen, bitten wir die Vereinsmitglieder darum, unsere sechs Kandidaten mit Ihren Stimmen zu unterstützen. Diese bringen als langjährige Fans nicht zuletzt auch eine gehörige Portion Herzblut und Leidenschaft für den 1. FC Kaiserslautern mit. Die sechs Kandidaten der Perspektive FCK sind:

  • Philipp Adam
  • Jochen Grotepaß
  • Sebastian Münzenmaier
  • Christian Schmidt
  • Charlotte Steinhübl
  • Christian Systermans