Wir trauern um Klaus Knecht

Wie wir erst heute erfahren haben ist Klaus Knecht, langjähriges FCK Vereinsmitglied, ehemaliger Direktor des Amtsgerichts Kaiserslautern, Richter a.D. am Landgericht Kaiserslautern, sowie den Amtsgerichten Wolfstein, Lauterecken, Grünstadt, Rockenhausen und Kusel in der vergangenen Woche im Alter von 77 Jahren verstorben.

Wir haben Klaus Knecht im Rahmen der Arbeit im Satzungsausschuss erlebt und haben dabei einen Verfechter der Grundsätze Recht, Ordnung, Ehrlichkeit und gegenseitige Wertschätzung kennen gelernt. Sein enormes Fachwissen kam ihm während und auch außerhalb der Sitzungen des Satzungsausschuss natürlich sehr zur Hilfe, um juristische Sachverhalte darzustellen.

In vielen Jahren half er, unter anderem als Mitglied des Ehrenrates des 1. FC Kaiserslautern e.V., Vorständen und Mitgliedern der Gremien des Vereins mit juristischem Sachverstand zur Seite zu stehen.

Auch wenn er zuletzt kein Mitglied des 1. FC Kaiserslautern e.V. mehr war, so verkörperte er alle Tugenden, die man so gerne mit diesem Verein verbindet.

Wir, die gewählten Mitglieder des Satzungsausschusses, alle Mitglieder des Vereins Perspektive FCK e.V. und sicher auch alle Mitglieder des 1. FC Kaiserslautern verlieren einen guten Freund und hilfsbereiten Menschen aus unserer Mitte.

Den Angehörigen der Familie drücken wir unser tiefstes Beileid aus. Möge Klaus Knecht in Frieden ruhen.